Atelier PMP 'ŌN'
Atelier PMP 'ŌN'
Atelier PMP 'ŌN'
Atelier PMP 'ŌN'
Atelier PMP 'ŌN'

Atelier PMP 'ŌN'


×
×
In der Parfümindustrie ist es herkömmlicherweise so, dass man zuerst einen Duft herstellt und sich dann eine Geschichte dazu ausdenkt. Bei den Kreationen von ATELIER PMP (Perfume Mayr Plettenberg) ist es genau umgekehrt: Ausgangspunkt sind hier die Ideen der Künstlerin Stefanie Mayr und des Markenmachers Daniel Plettenberg. Bewusst ambivalente Konzepte wie „DRECKIG BLEIBEN“ oder „CONCRETE FLOWER“ werden dann von Spitzenparfumeuren wie Mark Buxton in avantgardistische Düfte übersetzt.

Die Idee:

Die griechische Vorsilbe ón ‚seiend‘, beschreibt alles Existierende, alles was ist. ŌN beinhaltet alles was ist, was existiert, aber eben auch alles was in der Existenz erschaffen wird: Alle unsere Träume und Hoffnungen, Ideen und Kreativität.

Der Duft:

Topnote: Marihuana Akkord, schwarzer Pfeffer, Basilikum Öl, Cassis bourgeons
Herznote: Rose, Immortelle, Maté absolute, Labdanum absolute, Weihrauch
Basisnote: Musk, Vetiver, Guaiac-Holz, Leder, Patchouli, Amber

Eau de Parfum, 100ml


Markeninfo